• Stephan Hänni

Los geht's

Aktualisiert: 13. März


Freude
Glück

Ein neues Jahr bringt neue Vorsätze und neue Ziele.

Wenn man es genau nimmt, so möchte doch jeder Mensch ein gesundes, glückliches und erfülltes Leben haben.

Doch was ist der Schlüssel dazu?

In den meisten Fällen fängt es mit einem gesunden Selbsbewusstsein an.

Wie sieht es mit Ihrem Selbstwert aus? Stolzieren Sie mutig und bewusst durch die Gegend oder lassen Sie sich von Meinungen und Taten anderer unterkriegen. Ist es Ihnen wichtig, was andere Menschen über Sie sagen oder gehen Sie unabhängig davon Ihren eigenen Weg?

Ein gesundes Selbstwertgefühl zu haben ist in der heutigen Zeit gar nicht immer so einfach.

Wir leben in einer Welt wo man immer und immer wieder mit anderen Menschen und Taten verglichen wird und man das Gefühl hat immer während in einem Wettkampf zu stehen.

Es ist aber nicht nur der Wettkampf mit anderen Menschen der für einige belastend werden kann, sondern auch der Wettkampf mit sich und seinen eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen selbst.

Es gibt immer jemanden der in einer Sache besser ist, besser aussieht, bessere Kleider trägt, mehr Geld auf dem Konto hat, mehr Menschen kennt, mehr Liks auf irgendwelchen Plattformen bekommt usw.

Sich davon zu lösen muss keine Hexerei sein, aber ein Kinderspiel ist es dann oft auch nicht.

Nachfolgend 9 Gedanken, wie man sich davon lösen könnte.

  1. Gleichgewicht. Versuchen Sie ins Gleichgewicht zu kommen und dabei die Macht über Ihre Gedanken zu erlangen. Dies bedeutet nicht jeden negativen Gedanken zu stoppen. Das kann man gar nicht. Es bedeutet viel mehr sich der Gedanken so weit bewusster zu werden, dass diese keine Macht über einem bekommen.

  2. Bewegung und Sport. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel das richtige Mass an Bewegung und Sport einem auch im Bereich des Selbstwertes gibt. Sehen Sie dabei den Sport nicht als Wettkampf an, sondern als das was es ist, eine gute Gelegenheit, Ihrer Gesundheit einen Gefallen zu tun.

  3. Lachen befreit und schenkt Freude. Haben Sie heute Ihre Lachmuskeln schon benutzt?

  4. Atmen Sie sich selbstbewusst ins Leben. Die Art und Weise wie man Atmet hat grossen Einfluss auf das Selbstbewusstsein und auf unsere Gesundheit.

  5. Essen und schlafen Sie sich stark. Wie wichtig ist Ihnen gutes Essen und ein gesunder, regenerierender Schlaf? Sind Sie es sich selbst Wert, gute und gesunde Nahrung zu konsumieren? Sind Sie es sich Wert, einen guten Schlaf zu haben? Die Frage mag erstaunen, doch wenn man keinen Wert auf gute Ernährung und einen guten Schlaf legt, braucht sich mit der Zeit auch nicht zu wundern, wenn der Selbstwert nicht stimmt. Sich Zeit nehmen einzukaufen, sich Zeit nehmen zu kochen und bewusst die Mahlzeiten zuzubereiten ist ein erster guter Schritt zu einem besseren Selbstwert.

  6. Positiv über anderen Menschen denken und sprechen stärkt auf Zeit den Eigenwert. Wer gut über andere Menschen spricht, denkt mit der Zeit auch automatisch gut über sich selbst.

  7. Freundschaften sind dann wichtig und gut, wenn es die richtien sind! Trennen Sie sich von Menschen die Ihnen nicht gut gesonnen sind und räumen Sie nicht nur Ihre Wohnung auf, sondern auch im Freundeskreis. Unser Besuch auf dieser Erde hat eine begrenzte Zeit. Verbringen Sie daher diese Zeit mit Menschen, die es gut mit Ihnen meinen. Geniessen Sie dann diese Zeit mit Ihren Liebsten. Geniessen Sie überhaupt Ihre Zeit.

  8. Innerer Dialog oder auch Affirmation wird total unterschätzt. Affirmation beinhaltet das Wort "fimare" und bedeutet so viel wie verankern oder festigen. Eine Affirmation ist somit ein verankerter oder bekräftigender Satz. Wenn man sich vor Augen hält, dass ein Mensch pro Tag ca. 50'000 Gedanken hat und davon bei vielen Menschen sogar über ca. 80% negativ sind, so kann man sich leicht ausmahlen, weshalb der positive innere Dialog für ein gutes Selbstwertgefühl so enorm wichtig ist.

  9. Follow Button .... Soziale Medien können natürlich das Selbstwertgefühl stärken, wenn man viele Liks bekommt. Doch gehen Sie, sofern es nicht anders geht, behutsam mit diesen Medien um. Lassen Sie sich nicht von den Liks in die Enge treiben. Letztlich sind Sie der gleiche Mensch, unabhängig ob Sie nun mehr oder weniger Follower und Liks haben. Lassen Sie sich also nicht von diesen Liks beherschen... Womit wir wieder bei Punkt 1 angelangt sind. Achten Sie auf Ihre Gedanken und seien Sie ACHTSAM...!


782 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pollyanna-Prinzip